Motorsportnachrichten - Archiv

Februar 2012

(Kommentare: 0)

Drei tolle Tage im italienischen Monza erfolgreich hinter sich gebracht hat das vogtländische Motorsporttalent Tim Tröger. Vor den Toren der Weltmetropole von Mailand erlebte Tröger Junior zunächst einen Temperaturschock. Bei 24 Grad Celsius und strahlendem Sonnenschein wäre die gesamte Crew am liebsten bis zum nächsten großen Rennwochenende in den warmen Gefilden der Lombardei geblieben.